Prävention

Der Überschuldung vorbeugen - unsere Präventionsangebote 

Überschuldung bedroht die Existenzgrundlage von Betroffenen. Ohne professionelle Hilfe ist es fast unmöglich, aus einer solchen Situation wieder herauszukommen. Besser ist es, eine Überschuldung zu vermeiden.

Die Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart bietet aus diesem Grund präventive Maßnahmen an, die dazu beitragen, Menschen in Stuttgart vor problematischen Schuldensituationen zu bewahren. Hierfür vermitteln wir Finanzkompetenz und arbeiten mit lebensweltnahen Inhalten und Methoden.

Wir wollen auch Fachkräfte ansprechen, die mit Menschen aus prekären Verhältnissen zusammenarbeiten. Durch einen gegenseitigen Austausch möchten wir Problemlagen erfahren und hilfreiche Informationen weitergeben.

 

Download
[PDF Datei, 705 kB]

+++  AKTUELL  +++

Broschüre "Save the money - g'spart isch verdient"

Wenn Sie Interesse haben unsere im Juli 2021 erschienene Broschüre "save the money - g'spart isch verdient" zugeschickt zu bekommen, dann wenden Sie sich gerne an uns. In der Broschüre werden Sparmöglichkeiten für Senior:innen in Stuttgart zusammengefasst.

Die Sparmöglichkeiten reichen beispielsweise von Mittagstischangeboten über vergünstigte Eintritte für Senior:innen ins Museum bis hin zum Repair Cafes, wo Ehrenamtliche kostenlos versuchen Ihre Geräte zu reparieren und viele weitere Angebote.

Viel Spaß beim Schmökern.

+++  AKTUELL  +++

Telefonberatung „Auskommen mit dem Einkommen“

Überschuldung ist gefährlich!

Wenn das Einkommen nicht mehr reicht, die bestehenden Ausgaben zu decken, kann dies eine Zeit lang mit Schulden aufgefangen werden, z.B. durch den Dispo. Wenn einem die Schulden aber über den Kopf wachsen, kann es sein, dass eine Abwärtsspirale in Gang gesetzt wird, beispielsweise ausgelöst durch Zwangsvollstreckungsmaßnahmen (Kontopfändung oder Einsatz eines Gerichtsvollziehers) der Gläubiger.

Eine solche Situation wollen wir durch unser Angebot vermeiden. Wir beraten Sie deswegen gerne telefonisch und unkompliziert zu folgenden Themen:

weiterlesen

+++  AKTUELL  +++

 

Ergebnisse der Umfrage zum Bedarf an Präventionsangeboten

Das Präventionsteam der ZSB hat die Rückmeldungen von über 170 Fachkräften sozialer Dienste und Einrichtungen ausgewertet, die sich an der Online-Umfrage beteiligt haben.

 

Die Ergebnisse finden Sie hier